Bundessieger Eppelsheim

Goldmedaille
Goldmedaille - Unser Dorf soll schöner werden

Im Jahr 1993 qualifizierte sich Eppelsheim erstmals - zusammen mit drei weiteren Gemeinden aus Rheinland-Pfalz - für den Bundeswettbewerb. Damit wurden die langjährigen Bemühungen der Ortsgemeinde, die sich seit 1961 an diesem Wettbewerb beteiligte, und die bereits erzielten Leistungen in besonderem Maße gewürdigt. Zu den zahlreichen Auszeichnungen gehören immerhin vier Kreissiege, auf Bezirksebene ein erster sowie etliche zweite und dritte Plätze, auf Landesebene drei Silber- und eine Bronzemedaille. Dazu gehört auch ein Ehrenpreis des früheren Ministerpräsidenten Dr. Wagner.

Im Bundeswettbewerb 1993 beteiligten sich insgesamt 47 Dörfer aus zwölf Bundesländern. Unter Vorsitz der Präsidentin der Deutschen Gartenbau Gesellschaft 1882, Gräfin Sonja Bernadotte, besuchte die Bewertungskommission am 9. September 1993 die Ortsgemeinde Eppelsheim. Zahlreiche Eppelsheimer Bürger nahmen an der Festveranstaltung im Berliner Internationalen Congress Centrum (ICC) teil, bei der Ortsbürgermeister Heiner Roos aus den Händen von Bundeslandwirtschaftsminister Jochen Borchert und Gräfin Sonja Bernadotte Goldmedaille und Urkunde überreicht wurden.

Silbermedaille - Unser Dorf hat Zukunft

Nach 10-jähriger Zwangspause steigt Eppelsheim im Jahre 2003 wieder in den Dorfwettbewerb ein und erreicht in der Hauptklasse den zweiten Platz auf Landesebene. Ausserdem erhielt Eppelsheim den Sonderpreis für "Vorbildliche ökologische Leistungen".
Im 22. Bundeswettbewerb kam Eppelsheim auf Kreis- und Gebietsebene in der Sonderklasse jeweils auf den ersten Platz und gewann auf Landesebene die Goldmedaille. Mit 33 weiteren Gemeinden qualifizierte sich Eppelsheim im Jahre 2007 wieder für den Bundesentscheid. Auf der "Grünen Woche" 2008 im ICC Berlin nahmen 76 Eppelsheimer Bürger an der Verleihung der Silbermedaille durch den Bundesminister Horst Seehofer teil.
Besondere Ehre wurde der Ortsbürgermeisterin Ute Klenk-Kaufmann und dem ersten Beigeordneten Rainer Carl bei einem Empfang im Schloss Bellevue durch den Schirmherrn des Dorfwettbewerbs, Herrn Bundespräsident Dr. Horst Köhler, zuteil.

Bronzemedaille - Unser Dorf hat Zukunft

Nach siebenjähriger Pause konnte sich Eppelsheim 2015 beim Dorfwettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" beteiligen. Auf Kreis- und Gebietsebene belegten wir in der Sonderklasse jeweils den ersten Platz. Gekrönt wurde dies auf Landesebene mit der Goldmedaille. Dazu erhielt Eppelsheim erst den Sonderpreis für vorbildliche Innenentwicklung im November 2015 und dann auch noch im Juli 2016 den Sonderpreis für vorbildliche ökologische Leistungen. Mit 33 Gemeinden aus ganz Deutschland konnte sich Eppelsheim auf Bundesebene messen und wurde am 8. Juli 2017 von der Bundeskommission mit Bronze bewertet.
Im Januar 2017 konnte eine 50-köpfige Delegation die Bronzemedaille während der "Grünen Woche" beim Dorffest in Berlin abholen. Wir sind nun dreimaliger Bundessieger.